Hilfreiche Tipps & Tricks zu Bewerbung und Jobsuche

Was ist ein Aushilfsjob?

Als Aushilfsjob wird eine geringfügige Beschäftigung verstanden.

Bei einer geringfügigen Beschäftigung wird entweder ein geringes Arbeitsendgeld bezahlt oder die Beschäftigung ist nur von sehr kurzer Dauer. Wenn das Arbeitsentgeld die Höhe von 400 Euro nicht überschreitet, wird von einem Aushilfsjob gesprochen. Die wöchentliche Arbeitszeit spielt dabei keine Rolle. Auch wenn die Beschäftigung in einem Kalenderjahr nicht länger als zwei Monate andauert, oder die Grenze von insgesamt 50 Arbeitstagen nicht überschreitet, wird von einem Minijob gesprochen. Bei einem Minijob müssen keine Beträge zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung gezahlt werden.

Für den Arbeitgeber hingegen gilt bei einer geringfügig entlohnten Beschäftigung die Abgabe eines Pauschalbetrages in Höhe von 13% für die Krankenversicherung und in Höhe von 15% für die Rentenversicherung. Ein Minijob kann auch neben einer Hauptbeschäftigung ausgeübt werden. Selbst mehrere Minijobs sind möglich, könnten allerdings Auswirkungen auf die Krankenversicherung und Rentenversicherung haben. Es ist wichtig zu wissen, dass mehrere Minijobs zusammengerechnet werden, die dann insgesamt die Entgeltgrenze von 400 Euro und die Kurzzeitig Grenze von zwei Monaten oder 50 Tagen nicht überschreiten dürfen. Ein Minijob ist nicht das gleiche wie ein 400-Euro-Job.

Bei einem Aushilfsjob besteht nämlich auch die Möglichkeit weitaus weniger als 400 Euro monatlich zu verdienen. Bei einem 400-Euro-Job hingegen, gilt neben der Obergrenze des Gehaltes von 400 Euro monatlich auch die Kurzzeitig Grenze. Zu beachten ist, dass bei Kurzarbeit ein zusätzlicher Minijob möglicherweise auf das Kurzarbeitergehalt angerechnet werden kann.

Wissenswertes zu diesem Thema finden Sie auch auf Wikipedia: Hilfsarbeitskraft 

 

Thesaurus (Synonyme) und ähnliche Vertragsformen für Aushilfsjobs:

Aushilfsjob, Nebenjob, Nebenjobs, Helfer, Minijob, Minijobs, Ferienjob, Ferienjobs, Gelegenheitsjob, Gelegenheitsjobs, geringfügige Beschäftigung, Studentenjob, Studentenjobs, Aushilfstätigkeit, Hilfsarbeitskraft, Aushilfskraft