Hilfreiche Tipps & Tricks zu Bewerbung und Jobsuche

Studienabbruch – ein großes Problem bei vielen Studenten

Studienabbruch – ein großes Problem bei vielen Studenten

Studienabbruch ist ein Thema das viele Studenten befasst, da mehr als jeder 4. Bachelor Student sein Studium abbricht. Der Unterricht interessiert einen nicht mehr, die Noten werden auch schlechter. Liegt es an mir? Habe ich überhaupt die richtige Wahl getroffen? Und wie soll ich das meinen Eltern erklären? Fragen über Fragen…

Wie treffe ich dich richtige Entscheidung?

Zu allererst ist es wichtig, dass du keine voreiligen Entscheidungen triffst. Nimm dir genügend Zeit um gründlich zu überlegen was dir nicht genau am Studiengang gefällt.

Hier ein paar Fragen, die du in Ruhe durchgehen kannst und dir hoffentlich ein wenig weiterhelfen:

1. Warum habe ich den Studiengang gewählt?
2. Seit wann besteht das Problem / die Lustlosigkeit?
3. Liegt es an mir oder am uninteressanten / schwierigen Lernstoff?
4. Wie empfinden meine Freunde und Kommilitonen den Studiengang?
5. Habe ich einen Plan B, falls ich mich dafür entscheide das Studium abzubrechen?

Wichtig ist immer, deine Gedanken und Probleme mit deiner Familie oder Freunden zu teilen. Sie können dir sicherlich helfen und dich dabei unterstützen die richtige Entscheidung zu treffen. Es gibt auch viele interessante Studium Messen, bei denen du dich informieren kannst. Wichtig ist herauszufinden, was deine Leidenschaft ist und was dir wirklich Spaß macht. Ein Studium abzubrechen ist kein Weltuntergang. Schließlich macht es jeder 4. Bachelor Student. Man sollte aber hinter der Entscheidung stehen und einen Plan B bereithalten. Ein anderer Studiengang oder eher eine neue Ausbildung? Was auch immer deine Entscheidung ist, stehe dazu und schaue nach vorne!